Northern Fall

Zwick Altona #2

Letzten Freitag standen wir bereits das zweite mal im Zwick in Altona vor einem anspruchsvollen Publikum auf der Bühne, dieses Mal aber mit mehr eigenen Songs und weniger Nervosität. Nachdem wir uns am Proberaum getroffen haben und unsere sieben Sachen gerade so in Julians und Levys Autos untergebracht werden konnten, kamen wir noch rechtzeitig am Zielort an. Trotzdem war das Zeitfenster, in dem wir aufbauen und den Sound checken mussten, ziemlich klein... Alle außer Juli haben nämlich kaum einen Plan, was man mit den ganzen Kabeln anfangen soll, und selbst Juli weiß auch nicht immer alles. Und so standen wir kurz vor Auftrittsbeginn ohne Ton vor einigen Zuschauern, die bereits vor den Massen erschienen, um sich die besten Plätze zu sichern. Glücklicherweise konnten uns einige der anwesenden Fans mit der Technik helfen und als der Mob dann endlich eintraf, konnten wir mit dem Soundcheck beginnen und ließen gleich darauf den ersten Song unserer Setlist folgen.
Wir spielten gleich zu Beginn unsere eigenen Lieder, unter denen es neue Stücke wie My Home Is Close und Klassiker wie Here With Me und Locked In Lines zu hören gab. Unsere Absicht, ruhigere und schnellere Stücke etwas zu variieren, kam bei den Fans anscheinend gut an.
Als wir den Abend nach anderthalb Stunden und einigen Covers mit der letzten Zugabe in Form von Mumford & Sons' Titel Little Lion Man abschlossen, war der ganze Stress, der beim Aufbau entstand, dem Gefühl des Glücks gewichen. Der Applaus des zahlreichen Publikums bestätigte uns in der Annahme, dass wir heute vielen Menschen einen schönen Abend beschert haben, genau so, wie sie uns den Abend versüßten, denn wir freuen uns jedes Mal, wenn wir unsere Musik mit euch teilen können!
Ein Dank geht also an alle Anwesenden und natürlich auch an alle Verantwortlichen des Zwicks, wir hatten eine Menge Spaß und kommen immer wieder gerne zurück auf diese Bühne.
Cheers!

Mailand Expo 2015 - Day 2

Mailand Expo 2015 - Day 1